Sie haben das Recht, der Weitergabe von Ihren bei uns gemeldeten Daten zu widersprechen.

Wenn Sie das getan haben, d├╝rfen wir Ihre Daten nicht an andere Stellen weitergeben.

An bestimmte Stellen d├╝rfen wir auch ohne den Widerspruch nicht Ihre Melde-Daten weitergeben.
Das d├╝rfen wir nur, wenn Sie es uns erlaubt haben.

┬ę Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers*

Sie k├Ânnen der Weitergabe von Ihren Daten widersprechen:

  • an Religions-Gemeinschaften,
    denen Menschen aus Ihrer Familie angeh├Âren.
    Wenn Sie selbst nicht dieser Religion angeh├Âren. Oder wenn Sie keiner Religion angeh├Âren.
    Ausnahme: Wenn wir die Daten f├╝r Steuern brauchen. Zum Beispiel: Damit wir die Kirchen-Steuer bekommen.
  • An Parteien oder andere Gruppen bei Wahlen.
    Sie k├Ânnen der Weitergabe Ihrer Daten widersprechen: Wenn Sie keine Infos von Parteien bekommen wollen.
  • An das Amt der Bundes-Wehr.
    Sie k├Ânnen der Weitergabe Ihrer Daten widersprechen: Wenn Sie j├╝nger als 18 Jahre alt sind. Wenn Sie keine Infos zum Wehr-Dienst wollen.
  • An das Amt oder die Presse bei Jubil├Ąen.
    Jubil├Ąum ist ein schweres Wort f├╝r: Jahres-Tag. Zum Beispiel: Ihr 100. Geburtstag. Oder Ihr 50. Hochzeits-Tag.
    Sie k├Ânnen der Weitergabe Ihrer Daten widersprechen: Wenn Ihr Jahres-Tag nicht in der Zeitung stehen soll.
  • An Verlage von Adress-B├╝chern.
    Zum Beispiel: Das Telefon-Buch.
    Sie k├Ânnen der Weitergabe Ihrer Daten widersprechen: Wenn Ihre Nummer nicht im Telefon-Buch stehen soll.

In diesen F├Ąllen d├╝rfen wir Ihre Daten nur weitergeben, wenn Sie es erlaubt haben:

  • F├╝r Werbung.
  • F├╝r den Handel mit Ihrer Adresse.

Sie f├╝llen das Formular f├╝r den Widerspruch aus.
Das k├Ânnen Sie im Internet tun.
Sie m├╝ssen nicht ins Amt kommen.

Achtung:

Das Formular ist in Alltags-Sprache.
Wenn Sie beim Ausf├╝llen Hilfe brauchen, fragen Sie jemanden danach.

Wichtig:

Das gleiche Formular f├╝llen Sie aus, wenn Sie der Weitergabe von Ihren Daten an bestimmte Stellen erlauben wollen.

 

Link: Hier k├Ânnen Sie das Formular zum Widerspruch ausf├╝llen

 

 

┬ę Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers*

Ja.
Sie k├Ânnen den Widerspruch gegen die Weitergabe von Ihren Daten jeder Zeit wieder aufheben.
Also uns die Weitergabe von Ihren Daten wieder erlauben.

Das k├Ânnen Sie ohne Formular tun.
Sie schreiben dann nur, dass Sie den Widerspruch zur├╝cknehmen.
Sie brauchen keinen Grund daf├╝r anzugeben.

┬ę Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers*

Sie k├Ânnen das Formular zum Widerspruch im Internet verschicken.
Oder bei uns abgeben:

  • im B├╝rgerb├╝ro im B├╝rger- und Rathaus der Gemeinde Bestwig

Oder Sie schicken den Widerspruch mit der Post.

An die Adresse:

Gemeinde Bestwig
Rathausplatz 1
59909 Bestwig

┬ę Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers*

┬ę Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers*

Wenn Sie in Bestwig gemeldet sind, k├Ânnen Sie den Widerspruch zu jeder Zeit bei uns einlegen.

Sie k├Ânnen dies beim Anmelden oder Ummelden von Ihrem Wohnsitz tun.
Oder Sie k├Ânnen es sp├Ąter tun.

Ausnahme:

Beim Bundes-Amt f├╝r Wehr-Verwaltung m├╝ssen Sie der Weitergabe von Ihren Daten dann widersprechen:


Vor dem 31. M├Ąrz in dem Jahr, bevor Sie 18 werden.

Warum m├╝ssen Sie den Widerspruch dann vor dem 31. M├Ąrz einlegen?

Weil das Bundes-Amt f├╝r Wehr-Verwaltung jedes Jahr an diesem Tag die Daten weitergibt.
Das Amt tut das, wenn Sie dem nicht widersprochen haben.

Ihre Daten geben wir ohne den Widerspruch dann weiter, wenn:

  • Sie Deutsche oder Deutscher sind.
  • Sie im n├Ąchsten Jahr 18 werden.

Ja.

Sie k├Ânnen der Weitergabe von Ihren Daten auch widersprechen, wenn Sie unter 16 Jahre alt sind und in Bestwig leben.

Achtung:

Sie m├╝ssen das Formular dann ausdrucken.
Ihre Eltern m├╝ssen das Formular unterschreiben.
Dann m├╝ssen Sie uns das Formular schicken.
Oder im B├╝rgeramt im B├╝rger- und Rathaus der Gemeinde Bestwig abgeben.

┬ę Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers*

Nein. Der Widerspruch ist kostenlos.

┬ę Lebenshilfe Bremen e. V./S. Albers*