In der Gemeinde Bestwig wird schon lange und an den verschiedensten Stellen daran gearbeitet, den Begriff "Heimat" mit Leben zu f├╝llen, das Brauchtum zu pflegen und die Vergangenheit - unsere Wurzeln- f├╝r k├╝nftige Generationen aufzuarbeiten und am Leben zu halten. Hier ist die Arbeit des Sauerl├Ąnder Heimatbundes, des Heimatbundes der Gemeinde Bestwig oder auch des F├Ârdervereins des Sauerl├Ąnder Besucherbergwerks, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Bergbautradition unserer Gemeinde aufzuarbeiten, von unsch├Ątzbarem Wert.

Immens wichtig in diesem Zusammenhang ist auch die Arbeit der Ortsheimatpfleger, die Ansprechpartner f├╝r die Heimatpflege vor Ort sind. Die Ortsheimatpfleger in unserer Gemeinde werden vom Rat im Einvernehmen mit dem Kreisheimatpfleger und dem Westf├Ąlischen Heimatbund bestellt.

 

Die Ortsheimatpfleger der Gemeinde Bestwig sind zur Zeit:

Velmede, Bestwig, F├Âckinghausen, Nierbachtal und Halbeswig

N.N.

Nuttlar und Grimlinghausen

Anton Wegener
Am Sengenberg 21
59909 Bestwig-Nuttlar
Tel. 02904-70171
Ortsheimatpfleger seit 2017

Heringhausen

Uwe Mertens
Kirchplatz 3
59909 Bestwig-Heringhausen
Tel. 0151-20519428
Ortsheimatpfleger seit 2015

Ramsbeck, Berlar und Valme

Anne - Karen Humpert
Heinrich-L├╝bke Str. 26a
59909 Bestwig-Ramsbeck
Tel. 02905-851474
Ortsheimatpflegerin seit 2019

Andreasberg, D├Ârnberg und Wasserfall

Bernhard Schaub
Bergmannspfad 1
59909 Bestwig-Ramsbeck
Tel. 02905-799
Ortsheimatpfleger seit 2022

Ostwig, Borghausen und Alfert

Justus Rose
Malinckrodstr. 31
59909 Bestwig-Ostwig
Tel. 02904-976034
Ortsheimatpflegerin seit 2019

Ortsheimatpfleger werden unter Ber├╝cksichtigung der ├Ârtlichen Gegebenheiten beispielsweise in folgenden Sachgebieten t├Ątig:

- Erforschung und Vermittlung der Ortsgeschichte / Regionalgeschichte
- Ortsbildpflege
- Denkmalpflege und Baukultur
- Natur und Landschaft
- Brauchpflege
- Jugendarbeit
- Zusammenarbeit mit Schulen vor Ort
- Integration von Neuankommenden
- Publikationen und Stellungnahmen
- Pflege regionaler Mundart

Der individuelle Charakter der einzelnen Ortsteile bedingt, dass die Ortsheimatpfleger besondere Schwerpunkte setzen.
Die Ortsheimatpflegerin und die Ortsheimatpfleger sind bei ihrer Arbeit stets angewiesen auf Informationen oder auch einfach nur "Geschichten" aus der Bev├Âlkerung.

Sie stehen gerne f├╝r R├╝ckfragen, weitergehende Informationen oder auch historische F├╝hrungen durch ihre D├Ârfer zur Verf├╝gung.

B├╝rgermeister Ralf Peus freut sich ├╝ber die vielf├Ąltigen Aktivit├Ąten in Sachen Heimatpflege und betont die Wichtigkeit der Arbeit all derjenigen, die sich mit Heimat und Tradition besch├Ąftigen: "Dorfgeschichte ist spannend, aber auch identit├Ątsstiftend.
Es muss unsere Aufgabe sein, die bewegende Vergangenheit unserer Gemeinde mitallihren Facetten lebendig zu halten".

Die Arbeit der Ortsheimatpfleger wird unterst├╝tzt vom Kreisheimatpfleger, dem Sauerl├Ąnder Heimatbund (SHB) und dem Westf├Ąlischen Heimatbund (WHB). Wenn Sie die Arbeit des Ortsheimatpflegers interessiert und / oder unterst├╝tzen m├Âchten, nehmen Sie doch einfach Kontakt mit Ihrem Ortsheimatpfleger auf.

Zus├Ątzliche Informationen:

Kreisheimatpfleger f├╝r den Hochsauerlandkreis:

Hans-J├╝rgen Friedrichs
Steinstr. 27
Zimmer 596
59872 Meschede
Telefon: 0291 94-1804
Fax:       0291 94-26171
E-Mail: kultur@hochsauerlandkreis.de

Sauerl├Ąnder Heimatbund (SHB)       http://www.sauerlaender-heimatbund.de/

Westf├Ąlischer Heimatbund (WHB)    https://www.whb.nrw/

Heimatbund der Gemeinde Bestwig http://www.heimatbund-bestwig.de/