Wohngeld ist ein staatlicher Zuschuss zu den Kosten f├╝r Wohnraum.
Diesen Zuschuss gibt es als:

  1. Mietzuschuss: f├╝r den/die Mieter*in einer Wohnung/Bewohner einer Wohnung
  2. Lastenzuschuss: f├╝r den/die Eigent├╝mer*in eines Eigenheimes oder einer Eigentumswohnung

Ob Sie und in welcher H├Âhe Sie Wohngeld in Anspruch nehmen k├Ânnen, h├Ąngt von den folgenden Faktoren ab:

  • der Zahl der zu Ihrem Haushalt geh├Ârenden Familienmitglieder
  • der H├Âhe des Einkommens der zu Ihrem Haushalt geh├Ârenden Familienmitglieder
  • der H├Âhe der zuschussf├Ąhigen Miete bzw. Belastung

Im B├╝rgeramt erhalten Sie alle notwendigen Antragsformulare in gedruckter Form, die Sie dort ausgef├╝llt wieder abgeben k├Ânnen. Ihren grunds├Ątzlichen Wohngeldanspruch k├Ânnen Sie sich anonymisiert mit dem Wohngeldproberechner ausrechnen lassen.

Ben├Âtigte Unterlagen

  • Grundantrag auf Miet- oder Lastenzuschuss
  • Einkommensnachweise aller Haushaltsmitglieder (z.B. Verdienstbescheinigung, Rentenbescheid)
  • Bescheinigung des Vermieters oder Kopie des Mietvertrages bzw. ├ťbersicht Belastung bei Lastenzuschuss