Die Abwasserentsorgung in Bestwig nimmt das Abwasserwerk der Gemeinde Bestwig wahr.

Die Gemeinde hat die Betriebsf├╝hrung des Abwasserwerkes auf die Hochsauerlandwasser GmbH (HSW) in Meschede ├╝bertragen.

Die Aufgabenschwerpunkte der technischen Betriebsf├╝hrung der HSW umfassen folgende Gebiete:

  • Unterhaltung, Betrieb und Wartung des ca. 110 km langen ├Âffentlichen Kanalnetzes und der zugeh├Ârigen Anschlussleitungen im ├Âffentlichen Bereich
  • Sanierung und Erneuerung schadhafter Kan├Ąle und Leitungen
  • Erweiterung des Kanalnetzes in Neubaugebieten

Die Aufgabenschwerpunkte der kaufm├Ąnnischen Betriebsf├╝hrung umfassen folgende Bereiche:

  • Verbrauchsabrechnung der Abwassergeb├╝hren
  • Anlagenbuchhaltung und Rechnungswesen des Abwasserwerk Bestwig
  • Veranlagung von Anschlussbeitr├Ągen etc.

Geb├╝hren:

F├╝r die Nutzung der Abwasserentsorgung erhebt die Gemeinde bzw. das Abwasserwerk Bestwig Geb├╝hren nach ┬ž 6 des Kommunalabgabengesetzes.

  • Die Schmutzwasser-Grundgeb├╝hr betr├Ągt 117,60 ÔéČ/Jahr (Z├Ąhlergr├Â├če Q3=4)
  • die Schmutzwasser- Verbrauchsgeb├╝hr betr├Ągt 2,91 ÔéČ/m┬│ (Frischwasserma├čstab)
  • die Niederschlagswassergeb├╝hr betr├Ągt 0,63 ÔéČ/m┬▓ abflusswirksamer Fl├Ąche

Rechtsgrundlagen

Entw├Ąsserungssatzung der Gemeinde Bestwig (Link auf Satzung 300.5)

Beitrags- und Geb├╝hrensatzung der Gemeinde Bestwig (Link auf Satzung 300.09)

Satzung ├╝ber die Entsorgung von Grundst├╝cksentw├Ąsserugsanlagen in der Gemeinde Bestwig (Link auf Satzung 300.4)

 

Formulare und weitergehende Erl├Ąuterungen:

Antrag auf Kanalanschluss

Erl├Ąuterungen zur Grundst├╝cksentw├Ąsserung