TV Ostwig schafft Alternative zum abgesagten Sportfest

Schon in der Vergangenheit hat der TV Germania Ostwig in unregelmäßigen Abständen eine Germanen-Jagd veranstaltet, zuletzt im Jahr 2013. Dieses Jahr findet sie am 15. August statt. Dieser Termin war eigentlich für das Sportfest reserviert. Das Angebot richtet sich an alle Ostwiger Vereine, Cliquen und besonders auch Familien und ist natürlich den besonderen Randbedingungen angepasst. Eine gemeinsame Party an der Sportanlage am Loh oder die traditionelle Sportfest-Cafeteria sind leider nicht möglich. Aber das Organisationsteam plant erlebnisreiche Stationen rund um Ostwig, an denen die Teilnehmer kniffligen Aufgaben absolvieren müssen, ähnlich wie bei einer Schnitzeljagd. Auf der circa 5 km-Laufstrecke, die für Kinderwagen geeignet ist, bietet der TV Ostwig zudem kühle Getränke an. Die Teilnehmerzahl pro Gruppe beträgt mindestens vier bis maximal zehn Personen und eine Teilnahme ist nur bei Voranmeldung möglich. Um zu verhindern, dass sich die Gruppen auf der Strecke stauen, gibt es von zehn bis 15 Uhr ein großzügiges Zeitfenster für die Starts. Eine Wunschstartzeit kann je nach Verfügbarkeit und Reihenfolge der Anmeldungen berücksichtigt werden. Die genauen Startzeiten der Gruppen sowie die Abschlussinformationen werden dann kurz vor dem 15. August bekanntgegeben.

Anmeldeschluss ist der 09. August 2020. Alle weiteren Informationen zur Anmeldung finden sich auf der Website des TV Germania Ostwig unter www.tv-ostwig.de.