Gruppenwettkampf für Jedermann, Aktionen für Kinder und ein Spiel der Aufstiegself von 2008.

Am Samstag, 25. August findet auf der Sportanlage „Am Loh“ das Sportfest des TV Ostwig statt. Alle Interessierten und Schaulustigen sind herzlich dazu eingeladen. Am Nachmittag treten Ostwiger Vereine, Clubs und Grüppchen im Wettkampf an 7 Stationen gegeneinander an. Die beiden besten Gruppen (4 bis 10 Teilnehmer) qualifizieren sich fürs Finale und spielen um den Hauptpreis. Die Wettkämpfe beginnen bereits um 13.00 Uhr. Bei der Auswahl der Stationen hat sich das Orga-Team an den besten Spielen der letzten Sportfeste und Germanenjagden orientiert. Dabei geht es nicht in erster Linie um sportliche Höchstleistungen, sondern viel mehr um Geschick, gute Nerven und das perfekte Zusammenspiel im Team. Der Vereinsjugendausschuss des TV Ostwig bietet zeitgleich auf dem Kleinspielfeld Stationen für die jüngeren Germanen an. Bei gutem Wetter wird zusätzlich eine "Hüpfburg" aufgebaut.

Ein Highlight für alle Fußballinteressierten ist sicher das Jubiläumsspiel der A-Liga-Aufstiegself von 2008. Um 16.00 Uhr spielen die „Aufstiegshelden“ unter Trainerlegende Hans Schäfer wieder zusammen gegen ein Alte-Herren-Gemeinde-Team, besetzt mit ehemaligen Spielern des TuS Valmetal und des TuS Velmede/Bestwig. Parallel zum Fußballspiel lädt die Radsportabteilung des TV Ostwig zur Teilnahme an einem Geschicklichkeits-Mountainbike-Parcours für Kinder und Jugendliche ein. Fahrräder und Helme sind dazu mitzubringen. Im Anschluss an das Jubiläumsspiel findet gegen 18.00 Uhr das Finale der beiden besten Gruppen statt. Über den ganzen Tag und bis tief in den Abend hinein ist selbstverständlich für das leibliche Wohl und für musikalische Unterhaltung gesorgt.

Am darauffolgenden Sonntag, gibt’s darüber hinaus jede Menge Fußball auf dem Ostwiger Sportplatz. Drei wichtige Meisterschaftsspiele des FC Ostwig/Nuttlar stehen auf dem Programm, darunter ein echtes Lokalderby. Um 11.00 Uhr eröffnet die Damenmannschaft gegen den TuS Medebach, die Zweite Herrenmannschaft spielt um 13.00 Uhr gegen den TuS Gevelinghausen und die Erste Seniorenmannschaft kämpft um 15.00 Uhr gegen den TuS Berge/Calle-Wallen um Punkte.
Der TV Ostwig freut sich auf zahlreiche Gruppen, aber selbstverständlich auch über viele Zuschauer und Gäste. Weitere Informationen unter www.tv-ostwig.de.