Der Entwurf der Wasserschutzgebiets-Verordnung „Olsberg-Bigge“ wird entsprechend der amtlichen Bekanntmachungen derzeit in den Rathäusern Olsberg und Bestwig und im Kreishaus Meschede zur öffentlichen Einsichtnahme ausgelegt (vorgesehener Zeitraum 16.3. bis 15.4.).

Wegen der Covid-19-Problematik sind seit dem 16.3. alle drei Gebäude nur sehr eingeschränkt, teilweise gar nicht zugänglich.

Die Möglichkeit zur Einsichtnahme ist infolgedessen nicht in ausreichendem Maße gewährleistet.

Die Auslegung wurde daher abgebrochen und auf einen späteren Zeitraum verschoben. Die Untere Wasserbehörde bittet, auf entsprechende Informationen zu achten.