Das Interesse ist ungebrochen: Schon mehr als 800 große und kleine Laufsportler haben sich für den A46-Run angemeldet, der am Sonntag, 29. September, auf dem neuen Teilstück der A46 zwischen Velmede und Nuttlar stattfindet. Aufgrund der starken Nachfrage nach dem einzigartigen Lauf-Event gibt es beim Anmeldeverfahren eine Änderung.

So wird es am Veranstaltungstag selbst keine Nachmeldemöglichkeit mehr vor Ort geben. Hintergrund: Die Läuferinnen und Läufer werden mit einem Shuttle-Service per Bus zur eigentlichen Strecke auf der Autobahn gebracht. Um sicherstellen zu können, dass alle Laufsportler sicher und fristgerecht transportiert werden können, ist es notwendig, dass die Zahl der Starterinnen und Starter schon vor dem eigentlichen Veranstaltungstag bekannt ist. Die Veranstaltergemeinschaft aus den heimischen Sportvereinen TuS Nuttlar, TuS Valmetal, TuS Velmede-Bestwig und TV Germania Ostwig bittet alle Sportlerinnen und Sportler um Verständnis für dieses Vorgehen, das allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen reibungslosen Ablauf des A46-Run garantieren soll.

Gleichzeitig laden die Organisatoren alle Interessierten ein, die Online-Anmeldung zum A46-Run zu nutzen.  Bis einschließlich Sonntag, 15. September, haben Laufsportbegeisterte – und diejenigen, die das werden wollen – die Möglichkeit, sich unter www.a46-run.de für die Laufstrecke ihrer Wahl von einem Kilometer (Bambini-Run) bis zu 20 Kilometer (Super-Run) ihre Teilnahme zu sichern. Eine möglichst frühzeitige Anmeldung hilft dem Orga-Team gleichzeitig bei der Vorbereitung des sportlichen Großereignisses für die Gemeinde Bestwig.

Wichtig: Die Teilnehmer der Wanderung „Highway Trek“, die aus den Ortschaften der Gemeinde Bestwig die Veranstaltung erwandern wollen, sind von der Änderung nicht betroffen. Hier können sich „Kurzentschlossene“ auch am Veranstaltungstag noch für eine Teilnahme entscheiden. Weitere Infos dazu folgen in Kürze.

Der A46-Run ist ein in der Region einzigartiges Laufsport-Ereignis - auf der Trasse der A46, unter anderem über die höchste Autobahn-Talbrücke in NRW mit einer Höhe von 115 Metern über Grund. Unterstützt wird die Veranstaltergemeinschaft vom Landesbetrieb Straßen.NRW als „Hausherrn“ des Autobahn-Teilstücks sowie der Gemeinde Bestwig. Auf der Homepage www.a46-run.de gibt es weitere Informationen.

 

A46 Run