Bestwig. Briefwahl zur Europawahl ist im Bürger- und Rathaus in Bestwig zusätzlich am Samstag, 18. Mai, möglich. Das Wahlamt ist an diesem Tag von 10 bis 12 Uhr geöffnet, damit Briefwahlunterlagen zur Europawahl persönlich beantragt werden können.

Dazu muss die Wahlbenachrichtigung mitgebracht werden. Wahlberechtigte können dann auch direkt im Bürger- und Rathaus wählen.

Telefonische Anträge sind nicht möglich. Wegen rechtlicher Vorgaben dürfen Briefwahlunterlagen grundsätzlich nur persönlich ausgehändigt werden. Wer den Briefwahlantrag für einen anderen Wahlberechtigten stellt, muss eine schriftliche Vollmacht vorweisen.