Vorfreude aufs Spätsommer-Highlight herrscht dieser Tage in Bestwig. Mit einem abwechslungsreichen Programm steht der 21. Gastgarten am 8. und 9. September für Biergarten-Atmosphäre, bestes Entertainment und viele Aktionen.

Erstmals startet das Event bereits am Samstagmorgen mit der historischen Kirmes auf dem Bahnhofsvorplatz. Nostalgische Buden und Fahrgeschäfte sowie Puppentheater sollen an beiden Tagen nicht nur Kindern Freude bereiten.

Abends präsentiert die Liveband „Partyinferno“ aktuelle Hits, Juwelen der Schlagermusik sowie zeitlose Rock- und Popsongs. Bereits im Vorjahr begeisterte die Formation das Gastgarten-Publikum, sodass die Veranstalter sie auf vielfachen Wunsch erneut gebucht haben. Die Tanzfläche vor der Rathausbühne dürfte somit gut gefüllt sein.

Nach diesem furiosen Auftakt gibt’s ein außergewöhnliches Klangerlebnis: Shooting-Star Franziska Wiese („Sag meinem Herzen“, „Alles weiß“) bringt mit markanter Stimme und virtuosem Geigenspiel frischen Wind in den Schlagerhimmel. Ihre Songs klingen gefühl- und fantasievoll und sind doch auch mit jeder Menge Power versehen. Die Musik ist tanzbar und verströmt trotzdem Sehnsucht, entführt in eine Art neue Romantik des Schlagers.

Der Sonntag ist Familientag, und von 13 bis 18 Uhr öffnen viele Bestwiger Geschäfte zum entspannten Einkaufsbummel. Los geht’s aber schon morgens, wenn Old- und Youngtimer am Rathaus eintreffen. Der MSG Valmetal organisiert zwei Wertungsfahrten mit den prachtvollen Karossen. Zum Spätschoppen spielt die Lennestädter Unterhaltungsband um Manfred Klein mit den Sängerinnen Diana und Jutta auf dem Rathausplatz Chartsongs und Hits der vergangenen fünf Jahrzehnte aus Rock, Pop und Disco.

Ab Mittag präsentieren das Team des Kinder- und Jugendnetzwerkes Bestwig, kurz KiJu-Netz, und der Kinder- und Jugendtreff „Mittendrin“ ein breit gefächertes Spiel- und Spaß-Angebot für die Kids. Vom Street-Basketball bis zum Dosenwerfen machen viele Aktionen Lust auf Action und Bewegung. Clown Pompitz zieht übers Festgelände und unterhält die Besucher mit Wortwitz, Akrobatik und Luftballon-Modellage. Auf dem Lidl-Parkplatz lädt der AMC Velmede Kinder und Jugendliche von acht bis 16 Jahren zum Kartfahren auf dem Slalomparcours ein. Auch das nostalgische Kinderkarussell kommen bei kleinen Besuchern gut an.

Kulinarische Spezialitäten und Getränke offerieren heimische Betriebe. Am Sonntag öffnet zudem das Oldtimer-Café der Treckerfreunde Nuttlar im Bürgertreff.

Für Spannung sorgt die Aktion der Werbegemeinschaft „Besser in Bestwig“, die den Gastgarten zusammen mit der Gemeinde Bestwig veranstaltet. In der Vorwoche und noch bis zum verkaufsoffenen Sonntag erhält jeder Besucher ab einem Einkauf von zehn Euro ein Los. Die Kunden können diese gleich im Geschäft ausfüllen oder bei der Tourist-Info abgeben. Der Gewinner erhält einen Einkaufsgutschein der Werbegemeinschaft im Wert von 300 Euro.

IMG 3894

Programm

Samstag, 8. September

Ab 11 Uhr Historische Kirmes auf dem Bahnhofsvorplatz

20 Uhr Live-Band „Partyinferno” auf der Rathausplatzbühne

21 Uhr Schlagerstar Franziska Wiese

 

Sonntag, 9. September

9 Uhr Eintreffen der Old- und Youngtimer am Rathaus – Wertungsfahrten ab 10.30 und 14 Uhr

Ab 11 Uhr Historische Kirmes auf dem Bahnhofsvorplatz

11.30 Uhr Manfred Klein und Band auf dem Rathausplatz

Ab 13 Uhr verkaufsoffener Sonntag  und Ausstellungen auf dem Rathausplatz

Ab 13 Uhr Spiel- und Spaß-Angebot für Kinder

Catering: Weinhaus Hamm-Frielinghausen aus Velmede und Gastwirtschaft „Zur Lore“ aus Ramsbeck.

Ausschank: Getränkefachmarkt Nölke aus Ramsbeck

Veranstalter: Gemeinde Bestwig und Werbegemeinschaft Bestwig, unterstützt von der Warsteiner Brauerei, der Sparkasse Hochsauerland und Kultur Pur Bestwig

 

Pressekontakt:

REDAKTIONSBÜRO

susanne schulten

Hauptstraße 24a

59909 Bestwig

Mobil 0170.230 70 49

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.schulten-pr.de