Nuttlar. Die Buswartebuchten auf beiden Seiten der B7 in Nuttlar bekommen neue Straßenlampen. Von Montag bis Mittwoch, 13. bis 15. August, kommt es dabei zu Verkehrsbehinderungen. Die Bundesstraße 7 wird wechselnd halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird über Ampeln geregelt.

Weil hier Tiefbauarbeiten erfolgen, ist der Bahnübergang „Am Dümel“ an diesen drei Tagen voll gesperrt. Das Wohngebiet am Dümel kann dementsprechend in dieser Zeit über den Bahnübergang nicht erreicht werden. Eine Umleitung vom Nuttlarer Ortskern über die Königstraße sowie die Straße „Am Dümelskopf“ ist während der Bauphase ausgeschildert.

Die Gemeinde Bestwig bittet alle Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis.