Bestwig. Mit Blick auf das aktuelle Infektionsgeschehen und die weiteren Kontaktbeschränkungen setzt auch die Gemeinde Bestwig weitere Maßnahmen um, um die Ausbreitung des Corona-Virus möglichst einzudämmen. Besuche im Rathaus sind ab sofort ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Zudem empfiehlt die Gemeindeverwaltung, vor einem Besuch zu prüfen, ob das Anliegen nicht auch telefonisch, per E-Mail oder per Brief zu regeln ist. Ansprechpartner stehen mit E-Mail und Telefonnummer im Internet auf der Homepage der Gemeinde Bestwig www.bestwig.de.

Nur dringend notwendige Angelegenheiten sollten im Rathaus (nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung) noch persönlich erfolgen. In dem Telefonat wird dann auch geklärt, ob ein persönlicher Termin tatsächlich erforderlich ist oder das Anliegen auf einem anderen Weg erledigt werden kann.