Bürgermeister Ralf Péus

 

Ich bin seit dem 6.Ralf Peus 42 k Dezember 2005 hauptamtlicher Bürgermeister  der Gemeinde Bestwig. Der Unterschied zu den vorherigen (ehrenamtlichen) Bürgermeistern besteht darin, dass der hauptamtliche Bürgermeister nicht nur Vorsitzender des Gemeinderates bzw. "Erster Bürger" der Gemeinde, sondern auch Chef der Gemeindeverwaltung ist. Eine Funktion, die  bis 1999 der Gemeindedirektor innehatte. 

 Durch den Wegfall der "Doppelspitze" (Gemeindedirektor/Bürgermeister) hat sich das Aufgabenfeld des Bürgermeisters erheblich erweitert. 

 

 

 


 

 

Aufgaben

 

Chef der Verwaltung

Durch die vielfältigen Repräsentationsaufgaben stehe ich als Bürgermeister sehr im Lichte der Öffentlichkeit. Die daraus folgende Medienpräsenz erweckt leicht den Eindruck, als bestünde mein Arbeitstag hauptsächlich aus den Besuchen von Festen und Jubiläen. Dieser Schein trügt. Der weitaus größere Teil meiner Arbeitszeit besteht aus meiner Tätigkeit im Rathaus als Leiter der Gemeindeverwaltung. In dieser Funktion bin ich für die Geschäfte der laufenden Verwaltung zuständig, bereite mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Beschlüsse des Rates vor und führe diese Beschlüsse aus. Ich bin gesetzlicher Vertreter der Gemeinde in Rechts- und Verwaltungsgeschäften und vertrete darüber hinaus die Interessen der Gemeinde in verschiedenen Gremien. Die Vertretung des hauptamtlichen Bürgermeisters im Amt, also bei der Verwaltungsführung und der gesetzlichen Vertretung der Gemeinde obliegt dem „Allgemeinen Vertreter des Bürgermeisters“, Herrn Klaus Kohlmann.

 

Vorsitzender des Gemeinderats

Als Bürgermeister führe ich den Vorsitz im Rat und im Haupt- und Finanzausschuss. In dieser Funktion setze ich die Tagesordnung fest und leite die Sitzungen. Ich besitze Stimmrecht im Rat, kann somit an allen Entscheidungen des Rates/Hauptausschusses mitwirken, soweit die Gemeindeordnung im Ausnahmefall keine andere Regelung trifft. Die Sitzungen des Rates und seiner Ausschüsse sind im Wesentlichen öffentlich. Im Ratsinformationssystem finden Sie zusätzliche Informationen.

 

Repräsentant der Gemeinde

Dem Bürgermeister obliegt die Repräsentation der Bürgerschaft bzw. der Gemeinde bei kulturellen, politischen und gesellschaftlichen Anlässen.

Ich bemühe mich, Bestwig bei möglichst allen Veranstaltungen, die in unserer 12.000-Einwohner-Gemeinde stattfinden, persönlich zu repräsentieren. Leider kann dieses nicht immer gelingen. Daher werde ich in der Funktion des Repräsentanten der Gemeinde von zwei ehrenamtlichen, vom Rat gewählten Vertretern, den stellvertretenden Bürgermeistern, unterstützt. Erste stellvertretende Bürgermeisterin ist Frau Ulrike Mikita (CDU), zweiter stellvertretender Bürgermeister Herr Ulrich Bathen (SPD).

 

 


Kurz-Vita

 

Persönliches/Beruf:

Geboren am 06.05.1961 in Velmede
Wohnhaft in Bestwig-Ostwig
Verheiratet, 3 Söhne

Abitur am Gymnasium Petrinum Brilon
Studium der Rechtswissenschaften in Bielefeld und Münster
Referendarzeit am Landgericht Arnsberg
1993 – 2005: selbständiger Rechtsanwalt mit Kanzlei in Bestwig
1994 – 2005: nebenberufliche Dozententätigkeit für die Fächer Recht und Verwaltung am Berufskolleg Bergkloster Bestwig

 


Politische Tätigkeit

 

1983 Eintritt in die CDU
1995 – 2003 Vorsitzender des CDU Ortsverbandes Velmede-Bestwig
2004 – Dez. 2005 stv. Vorsitzender des CDU Gemeindeverbandes Bestwig
Okt. 1994 – Dez. 2005 Mitglied des Rates der Gemeinde Bestwig
Okt. 1994 – Juni 2003 1. stv. Fraktionsvorsitzender und Fraktionsgeschäfts-führer
Okt. 1999 – Okt. 2004 Vorsitzender des Schulausschusses der Gemeinde Bestwig
Juli 2003 – Dez. 2005 Fraktionsvorsitzender
seit 06.12.2005 Bürgermeister der Gemeinde Bestwig

 

 

Angaben zu Nebentätigkeiten

 

Ein Bürgermeister ist nicht nur im Rathaus für die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde im Einsatz, sondern engagiert sich, auch kraft seines Amtes, in weiteren Ämtern, Funktionen und Nebentätigkeiten. Hierbei besteht die Verpflichtung, dem Rat Nebentätigkeiten vor der Übernahme anzuzeigen. Außerdem muss dem Rat jährlich Rechenschaft über Einnahmen aus den Nebentätigkeiten abgelegt werden.

 

Folgende Ämter, Funktionen oder Nebentätigkeiten übe ich derzeit aus:

 

Organisation / Unternehmen / VerbandFunktionBemerkung / Stellvertreter
Abwasserwerk der Gemeinde Bestwig Betriebsleiter

Gestellung durch Ratsbeschluss am 21.12.2005
Vertreter: GVD Klaus Kohlmann

Agentur für Arbeit
Meschede-Soest

Verwaltungsausschuss / stellv. Mitglied gewählt durch die HVB-Konferenz am 24.11.2017
Arbeitsmarktpolitischer
Beirat HSK
Mitglied gewählt durch die HVB-Konferenz
Bergbaumuseum Ramsbeck GmbH
Geschäftsführer
Berufung durch Beschluss der Gesellschafterversammlung am 24.01.2006

Vorsitzender Gesellschafterversammlung: RM Peter Eikeler
Stellvertreter als Kreistagsmitglied: Martin Bracht
Mitgeschäftsführer: FBL Ulrich Bork, HSK
Freizeitpark Hochsauerland GmbH Gevelinghausen-Wasserfall Mitglied der Gesellschafterversammlung lt. Satzung §113 GO NRW Ratsbeschluss vom 02.07.2014
Zweckverband Südwestfalen-IT (SIT) Mitglied der Verbandsversammlung §113 GO NRW Ratsbeschluss vom 02.07.2014
Stellvertreter: GVD Klaus Kohlmann
Zweckverband Südwestfalen-IT stellv. Mitglied des Rechnungsprüfungsausschusses gewählt durch die Verbandsversammlung am 30.01.2018
 Zweckverband Südwestfalen-IT  stellv. Mitglied des Verwaltungsrat gewählt durch die Verbandsversammlung am 30.01.2018
 SIT GmbH (ehem. Citkomm Services)  stellv. Mitglied Gesellschafterversammlung  Automatisch als stellv. Mitglied des Verw. -Rates des Zweckverbandes Südwestfalen-IT
Lenkungskreis der Regionalagentur Hellweg-Sauerland Mitglied gewählt in der HVB Konferenz am 29.08.2014
Stellvertreter: BM Kronauge
 Sparkasse Hochsauerland Verwaltungsrat / beratendes Mitglied gem. öffentlich-rechtlichem Vertrag vom 22.06.04
Sparkasse Hochsauerland Risikoausschuss / beratendes Mitglied gewählt vom Verwaltungsrat am 25.09.2014
Verbandsversammlung des Sparkassenzweckverbandes Hochsauerland Mitglied als Bürgermeister Ratsbeschluss vom 02.07.2014
Vertreter: GVD Klaus Kohlmann
Stiftung Bestwig Vorsitzender des Kuratoriums als Bürgermeister gem. Satzung vom 18.12.03
Wasserverband Hochsauerland Mitglied im Vorstand Ratsbeschluss vom 02.07.2014
Stellvertreter: GVD Klaus Kohlmann
Wasserverband Hochsauerland Mitglied der Verbandsversammlung Ratsbeschluss vom 02.07.2014
Stellvertreter: GVD Klaus Kohlmann
Hochsauerlandwasser GmbH Mitglied der Gesellschafterversammlung Ratsbeschluss vom 02.07.2014
Stellvertreter: GVD Klaus Kohlmann
HochsauerlandEnergie Mitglied der Gesellschafterversammlung Ratsbeschluss vom 02.07.2014
AK Energie und Netze Mitglied Ratsbeschluss 02.07.2014
Stellvertreter GVD Klaus Kohlmann
Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hochsauerlandkreis mbH Mitglied im Aufsichtsrat Ratsbeschluss vom 02.07.2014
Stellvertreter: GOAR Jörg Stralka
Siedlungs- und Baugenossenschaft Meschede Mitglied im Aufsichtsrat Wahl durch Vertreterversammlung am 25.06.2014
 Siedlungs- und Baugenossenschaft Meschede  Mitglied und stellv. Vorsitzender des RPA gewählt in der konstituierenden Sitzung des RPA am 25.06.2014
Gesundheitszentrum St. Altfrid Berlar Vorsitzender des Aufsichtsrates - Wahl durch Gesellschafterversammlung
- Wahl durch den Aufsichtsrat
Telekommunikationsgesellschaft HSK mbH (TKG) stellv. Mitglied im Aufsichtrat Bennung durch HVB Konferenz am 21.01.2010
GVV Kommunal, Köln Mitglied im Regionalbeirat Arnsberg Wahl durch Aufsichtsrat GVV am 14.03.2006
Städte- und Gemeindebund NRW Mitglied im Hauptausschuss Wahl durch Mitgliederversammlung am 23.03.2010
Sauerland-Tourismus e.V. stellv. Mitglied im Arbeitskreis Marketing Wahl in der Vorstandssitzung am 03.06.08
Förderverein der Wasserfreunde Mitglied im Beirat
CDU Gemeindeverband Bestwig Beisitzer im Vorstand (kooptiert)
CDU Ortsverband Velmede-Bestwig Beisitzer im Vorstand (kooptiert)
CDU-Fraktion im Rat der Gemeinde Bestwig Beisitzer im Fraktionsvorstand
(kooptiert)
LEADER "4 Mitten im Sauerland" Mitglied des Vorstandes
 Förderverein des Sauerländer Besucherbergwerkes Ramsbeck Mitglied des Vorstandes (kooptiert)
     
     
     
     
     
   
 

 

 

Sprechstunden / Erreichbarkeit

 

Ich verzichte bewusst auf feste Bürgermeistersprechstunden, bemühe mich vielmehr für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger stets ansprechbar zu sein. Dieses gilt sowohl für Außentermine als auch im Rathaus. Sie finden mich im Rathaus im 1. Obergeschoss, Zimmer 1.36. Falls Sie Probleme oder Anregungen haben, können Sie jederzeit mit meinem Vorzimmer einen Termin vereinbaren.

Schneller Kontakt ist möglich über E-Mail (peus(at)bestwig.de) oder
telefonisch unter (02904) 987-102 (Vorzimmer Elena Beule).