Informationen für Menschen mit Demenz

Ein Wort zuvor – Keiner kann’s allein ...
Die Pflege und Betreuung eines Menschen mit Demenz stellt Angehörige und Begleitpersonen vor eine große Herausforderung. Viele Fragen und Unsicherheiten treten auf, wenn sich ein nahestehender Mensch zunehmend verändert und mehr und mehr Hilfe bei der Bewältigung des Alltags benötigt. Auch wenn es trotz der Demenzerkrankung weiterhin viele schöne Momente gibt, werden Fragen nach dem

 

Umgang mit dem manchmal befremdlichen Verhalten drängender. Es ist belastend, das Gefühl zu haben, immer da sein zu müssen und nicht zu wissen, wie es mit dem Miteinander weiter geht.
Keiner kann auf Dauer die Pflege eines Menschen mit Demenz alleine bewältigen, diese Aufgabe muss auf mehrere Schultern verteilt werden, um für alle Beteiligten Lebensqualität zu wahren.
Die Broschüre versteht sich als Wegweiser für Angehörige und Begleitpersonen von Menschen mit Demenz. Sie bietet dabei einen Überblick über zentrale Kontaktadressen in der Region, die bei der Suche nach Entlastungsmöglichkeiten hilfreich sein können. Verweise auf weiterführende Informationen ergänzen die Broschüre.

 

Demenz - Wegweiser

 

2017 hat sich das Demenznetzwerk für die Regionen Bestwig, Eslohe, Meschede und Schmallenberg gegründet und sich zur Aufgabe gemacht, die Belange von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen und Begleitpersonen in den Blick zu nehmen und die Versorgungs- und Lebenssituation zu verbessern. Denn eine intensive Zusammenarbeit und Vernetzung aller Beteiligten, die Menschen mit Demenz und ihre Begleitpersonen unterstützen, ist unerlässlich. Dieses Netzwerk hat den vorliegenden Wegweiser als einen ersten Schritt initiiert und auf den Weg gebracht.

Das Demenznetzwerk Bestwig, Eslohe, Meschede und Schmallenberg

 

Zum Herunterladen als PDF-Datei:  Demenz-Wegweiser